Wohnen für Mutter und Kind

Die Filmszenen mit Mutter und Kind sind mit Statisten nachgestellt.

Konzept

Wohnen für Mütter in einer schwierigen Lebenssituation

Mütter, die sich in einer psychisch oder sozial schwierigen Situation befinden und das Wohl des Kindes vorübergehend nicht gewährleisten können, finden beim VESO Wohnen für Mutter und Kind ein Zuhause sowie fachliche Unterstützung. Das Mutter-Kind-Haus befindet sich im Zentrum von Winterthur und bietet Platz für 8 Mütter und bis 10 Kinder. 

Das Betreuungskonzept

Die Mütter und ihre Kinder werden an sieben Tagen pro Woche begleitet. Dabei wird die Unterstützung individuell auf die Bedürfnisse der Mütter und Kinder abgestimmt. Gehen Mütter einer externen Erwerbstätigkeit nach, wird diese in den Tagesablauf integriert. Ebenso wird der Kontakt zum Kindsvater und zum familiären Umfeld gefördert, wenn es die Situation erlaubt. 

Die Mütter werden auf ihrem Weg zu einer selbständigeren Lebensbewältigung unter Einbezug ihrer Rolle als Mutter unterstützt. Die Bezugspersonen führen regelmässig Einzelgespräche und periodisch Standortgespräche, an denen Aufenthaltsziele erarbeitet und überprüft werden. 

Die Kinder besuchen an zwei Halbtagen pro Woche die VESO-interne Kinderbetreuung und lernen, sich ohne Mutter in einer Gruppe zurecht zu finden.

Marte Meo

Zusätzlich arbeitet eine Marte-Meo-Therapeutin mit den Müttern anhand von Filmsequenzen aus dem Alltag über einen definierten Zeitraum an individuellen und entwicklungsunterstützenden Themen.

Zielgruppe

Frauen mit einem oder mehreren Kindern. Sie sind in einer psychisch oder sozial schwierigen Lebenssituation und können das Wohl des Kindes vorübergehend nicht gewährleisten.

Bedingungen für die Aufnahme und den Aufenthalt

  • Bereitschaft, die eigene Situation mit professioneller Unterstützung zu überdenken und Veränderungen für die Zukunft anzugehen
  • Offenheit gegenüber den anderen Mitgliedern der Wohngemeinschaft
  • Aktives Mitwirken bei den regelmässigen Gesprächen mit der Bezugsperson
  • Bereitschaft, mit der Marte-Meo-Therapeutin zusammenzuarbeiten
  • Bereitschaft, eine externe Therapie in Anspruch zu nehmen
  • Selbstständige Reinigung der persönlichen Räume, Mitarbeit bei den täglichen Haushaltsarbeiten
  • Keine Alkohol- oder Drogenabhängigkeit sowie körperliche Pflegebedürftigkeit
  • Keine akute Psychose sowie akute Selbst- und Fremdgefährdung
  • Keine Kinder mit schwerer körperlicher und/oder geistiger Beeinträchtigung

Ziele des Aufenthalts

Während des Aufenthalts im Mutter-Kind-Haus stehen die psychische Stabilisierung der Mutter sowie die emotionale und körperliche Entwicklung des Kindes im Vordergrund. Die Mutter soll in ihrer Aufgabe als Erzieherin und primäre Bezugsperson des Kindes gestärkt werden, um künftig selbstständig und verantwortungsvoll für sich und die Familie sorgen zu können.

Weiter findet eine Auseinandersetzung mit der eigenen Situation statt. Ziel ist, dass die Mutter mit Hilfe einer professionellen Begleitung den Familienalltag selbstständig bewältigen kann und eine sinnvolle Tagesstruktur hat.

Aufnahmeverfahren

Interessierte kontaktieren die Leitung von VESO Wohnen für Mutter und Kind unter Tel. 052 234 80 51. Das Aufnahmeverfahren besteht aus einer unverbindlichen Besichtigung, einem Vorstellungsgespräch mit den involvierten Fachpersonen sowie einem Mittagessen zusammen mit dem Kind bzw. den Kindern.

Über die Aufnahme in das Mutter-Kind-Haus entscheidet die Leitung in Absprache mit dem Fachteam. Nach einer zweimonatigen Probezeit wird die Aufnahme definitiv. Der Aufenthalt dauert in der Regel mindestens sechs Monate.

Tarif

Die Tagestaxen Kind werden gemäss den Vorgaben des Amtes für Jugend- und Berufsberatung festgelegt. Der VESO verfügt über eine IVSE- Anerkennung für ausserkantonale Kinder.

MutterCHF 250.–/Tag
SchwangereCHF 270.–/Tag
Kind 
(innerkantonal)

Tarif für Kinder (innerkantonal) nach Vorgaben des Amtes für Jugend und Berufsberatung.

 

Kind (ausserkantonal)Ansatz wird jährlich durch interkantonale Verbindungsstelle IVSE festgelegt

Kontakt

VESO • Wohnen für Mutter und Kind

Gertrudstrasse 24
8400 Winterthur
052 234 80 50
mutter-kind@post @veso.ch

Anfahrt Google-Maps

 

052 234 80 51: Anfragen für Neuaufnahmen, allgemeine Anliegen

052 234 80 50: Bewohnerinnen und Angehörige

Team

Susanna Sauermost

Leiterin Wohnen für Mutter und Kind
CAS Führung und Zusammenarbeit - Management in Non-Profit-Organisationen
CAS Veränderung und Strategie
CAS Opferhilfe
Paar- und Familientherapeutin
Bachelor of Science ZHAW in Sozialer Arbeit 
052 234 80 51
sauermost@post @veso.ch

Renate Hanselmann

Sozialpädagogische Begleitung, Stv. Leiterin
Dipl. Sozialpädagogin HF
Marte Meo Practitioner
052 234 80 50
hanselmann@post @veso.ch

Nathalie Gschwend 

Sozialpädagogische Begleitung
Fachfrau Betreuung Kind
Dipl. Sozialpädagogin HF
052 234 80 50
gschwend@post @veso.ch

 

Andrea Heer

Sozialpädagogische Begleitung
Dipl. Sozialpädagogin HF
Marte Meo Practitioner
052 234 80 50
heer@post @veso.ch

Gabriela Hepp

Sozialpädagogische Begleitung
BSc Soziale Arbeit FH
052 234 80 50
hepp@post @veso.ch

Christa Hess

Sozialpädagogische Begleitung
Dipl. Sozialpädagogin FH
Marte Meo Practitioner
052 234 80 50
hess@post @veso.ch

Xheiran Sejdaj 

Sozialpädagogische Begleitung
Fachfrau Gesundheit
Marte Meo Practitioner
052 234 80 50
sejdaj@post @veso.ch

 

Nadja Thalmann

Sozialpädagogische Begleitung
Dipl. Sozialpädagogin HF
Marte Meo Practitioner 
052 234 80 50
thalmann@post @veso.ch

Ramona Ruch

Erziehungsberatung
Marte Meo Supervisorin
Fachfrau Betreuung Kind
052 234 80 50
ruch@post @veso.ch

Taina Benitez

Kinderbetreuung
Fachfrau Betreuung Kind
052 234 80 50
benitez@post @veso.ch

Flurina Eberhard

Kinderbetreuung
Fachfrau Betreuung Kind
Marte Meo Practitioner
052 234 80 50
eberhard@post @veso.ch

Nacht- und Wochenenddienst

Mareen Bär

MAS Frühe Kindheit PH Thurgau/Uni Konstanz
Marte Meo Practitioner 

Rozi Menzi

Pädagogisch-andragogische Ausbildung, Universität Maribor
Marte Meo Practitioner 

Ramona Rakus

MAS ZHAW in Angewandter Psychologie
BSc Psychologie FH

Nicole Siki

Monika Speta

Dipl. Pflegefachfrau HF
Marte Meo Practitioner 

Beatrice Wanner

BSc Soziale Arbeit FH

Praktikantinnen

Nurya Akpinar

Praktikantin

Julia Britschgi

Praktikantin